Informationen ab dem 29.11.2021

Eingeschränkter Regelbetrieb ab 29.11.21

Aufgrund der weiterhin stark steigenden Infektionszahlen sind die Schulen gezwungen, zu einem eingeschränkten Regelbetrieb zu wechseln. Dies ist ein notwendiger Schritt, um Präsenzunterricht anbieten zu können.

Folgende Regelungen gelten:

  • Eingeschränkter Regelbetrieb mit festen Klassen und Personal, um Durchmischung unter Schüler:innen zu vermeiden.
  • Zusätzlich Nutzung verschiedener Eingänge (Giebelseite und Haupteingang nach Klassen getrennt).
  • Schultüren öffnen 07:15 um Ansammlungen zu vermeiden.
  • Testpflicht 3x pro Woche bleibt bestehen.
  • Alle geltenden Hygieneregeln bleiben bestehen.
  • Schwimmunterricht, Eislaufen, sowie GTA in eingeschränkter Form möglich (ohne Durchmischung).
  • Alle Veranstaltungen müssen gestrichen werden, u.a. Weihnachtsfeier am 15.12.2021.

Weiterführende Informationen finden Sie im Elternbrief vom 25.11.2021.

Informationen ab dem 22.11.2021

  • In der neuen Sächsischen Schul-und Kita-Coronaverordnung wird erneut eine Testpflicht von 3x pro Woche festgelegt, welche zunächst auf unbestimmte Zeit fortgesetzt wird. Zusätzlich wird die Testung auch für Genesene und Geimpfte ausdrücklich empfohlen.
  • Weiterhin bleibt das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Pflicht, ausgenommen Klassenräume und Schulhof.
  • Erneut müssen wir darauf hinweisen, dass schulfremden Personen der Zutritt zum Schulgebäude nicht gestattet ist. Ausnahmen sind möglich, jedoch nur unter Einhaltung der geltenden Schutzverordnung. Für Elternabende, Elterngespräche und ähnliches gilt die 3G-Regel.

Informationen ab dem 06.09.2021

  • in den ersten beiden Wochen Testpflicht 3x pro Woche und Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, außer im Unterricht und im Außenbereich.
  • ab der dritten Woche Testpflicht 2x pro Woche und keine Maskenpflicht mehr


Informationen ab dem 25.05.2021

  •  Übergang in eingeschränkten Regelbetrieb
  • feste Klassen im Klassenleiterunterricht
  • Stundenplan wie gehabt (siehe Plan vor Schulschließung)

Aktuelle Regelungen bis vorerst 30.06.2021

    • In der Grundschule müssen die Kinder eine Mund- Nasen- Bedeckung (MNB) tragen.
    • Schulfremde Personen haben nur in absoluten Ausnahmefällen Zutritt zur Schule. Wenn schulfremde Personen aus triftigem Grund die Schule betreten, müssen sie zwingend eine MNB tragen und ihre Anwesenheit (wenn sie länger dauert als 15 min) mit Kontaktdaten dokumentieren.
    • Es finden keine Elterngespräche in der Schule statt.
    • Es finden keine Elternabende statt.
    • Alle schulischen Veranstaltungen fallen aus. 
    • Der Start des Projektes „seniorpartner in school“  wird vertagt.
    • Alle GTA mit externen Partnern (Schach, Basketball, Fußball, Klöppeln,…) fallen aus.
    • Es finden keine Schulfahrten, Projekttage, Exkursionen, Wandertage o.ä. statt.